fbpx
Produktionen für Sonderanfertigungen, Werbeartikel, Textil, Kunststoff, Metall, Uhren, mit Ihrem Werbedruck, Laserung oder Stickerei. | juerg@juergsiegrist.ch | T +41 (0)62 552 02 24

Aboriginal Art

vom Künstler Kurun Warun

Aboriginal Dreamtime DownUnder

Kurun Warun - Living with Water - Gemälde
Living With Water

Bildnummer: 0206

Bildgrösse (H x B): 130 x 188 cm
eingelegt in feinem Holzrahmen

 

Preis auf Anfrage

 

Sammlung Didgeridoo bei Juerg Siegrist AG

Die wohl grösste Sammlung Europas befindet sich in unserer Galerie! Jürg Siegrist hatte diese Einzelstücke anno 1991 von einem der Aborigines Stämme in der Nähe von Queensland in Australien ausgewählt und erworben. Jedes Stück ist ein Unikat, individuell und mit grosser Sorgfalt bearbeitet und bemalt.

Glenn Turner von Barmah Hats

Das gezeigte Gemälde vom Künstler Kurun Warun ist ein Geschenk von Glenn Turner zum 20-jährigen Jubiläum von Barmah Hats. Die Juerg Siegrist Holding AG ist Mitbegründer und Shareholder von Barmah Hats Melbourne.
→ Barmah Hats in Australien
Das Gemälde kann erworben werden, Preis auf Anfrage.

Der Künstler Kurun Warun

Er wurde im Jahre 1966 in Australien geboren und ist Mitglied des indigenen Guntijamara-Stammes, somit ein Nachkomme aus Truganini, der letzten tasmanischen indigenen Königin. Sein Name Kurun Warun bedeutet, "Hissing Swan". Der Künstler lebt im Noosa Hinterland in Südost-Queensland. Neben seiner Bekanntheit als Maler, ist er ein talentierter Didgeridoo-Musiker. Kurun Warun drückt seine Kultur in der Kunst und mit Musik aus und hat in diesen Bereichen, internationale Anerkennung erlangt. Seine Werke sind wertvolle, sammelbare Aborigine Kunst mit traditioneller Bedeutung, welche nicht immer sofort erkennbar ist, jedoch innerhalb der Farben, Linien, Raum durch eine zugrunde liegende Geschichte führen. Kurun Warun findet auch durch traditionellen Tanz und Musik seinen Ausdruck, so kam er als Didgeridoo-Musiker in die verschiedensten Länder wie Italien und Korea. Er spielte an den Olympischen Spielen von Sydney 2000 und er erschien auf NBC in den Vereinigten Staaten.

Kunst der Aborigines

Die Kunst der Aborigines, englisch ABORIGINAL ART genannt, zählt zu „den ältesten kontinuierlichen Kunsttraditionen der Welt“. Sie wird von indigenen Australiern, den Aborigines, geschaffen und umfasst einen Zeitraum von 40.000 Jahre alten Felsmalereien bis zu heutiger moderner Kunst, die auf ihrer traditionellen Kultur beruht. Dargestellt wurde zumeist figurativ die Tierwelt und Menschen sowohl für Lehr- als auch zeremonielle Zwecke. Bilder wurden auf Fels gemalt und geritzt, in Sand gezeichnet, auf Körper und Baumrinden gemalt. Die Kunst der Aborigines umfasst ein weites Spektrum an Medien, einschließlich das Bemalen von Rindenplatten, Leinwand, Holz- und Steingravuren, Bildhauerei, Sand- und Körpermalerei, das Erstellen von zeremoniellen Kleidungsstücken und die künstlerische Verzierung von Waffen und Werkzeugen.

Seit etwa den 1930er Jahren entwickeln sich neue Kunstformen:
Neue Materialien, Aquarell-Darstellungen oder der Stil des Dot-Painting wurde entwickelt, diese zählen zur ersten neuzeitlichen Generation. In den 1980er Jahren befassen sich Aborigine-Maler der zweiten neuzeitlichen Generation mit der immer noch herrschenden Rassentrennung. In den letzten Jahrzehnten hat die Kunst der Aborigines internationale Anerkennung gewonnen.

Quelle: Auszug aus wikipedia.org

Künstler Übersicht

alle Werke

Close Menu
×