Paul Gauguin

1848–1903  (FRA)

Das Gemälde von Paul Gauguin stammte aus der Zeit, als er im gleichen Atelier wie Vincent Van Gogh lebte und zusammenarbeitete. Van Gogh hat Herrn Doktor Gachet porträtiert und Paul Gauguin Frau Doktor Gachet. Die Pinselführung des Kleides erinnert stark an diejenige von Van Gogh. Wenn zwei Grossmeister zusammen leben, inspirieren sie sich auch gegenseitig.

Künstler Paul Gauguin malte Frau Doktor Gachet bei der Klöppelarbeit
Frau Doktor Gachet beim Klöppeln

Bildnummer: 0820

Öl auf Leinwand

Motivgrösse 53 x 70 cm | mit Rahmen 67 x 85 cm

auf Anfrage

↑  Hintergrundinformationen über das abgebildete Gemälde

In Öl auf Leinwand gemalt. Die Aufmachung ist mittels handgeschmiedeten Nägeln auf den Keilrahmen. Mehr Hintergrundinformationen über das Bild von Paul Gauguin vermitteln wir Ihnen gerne und auch den direkten Kontakt zu seinem Besitzer.

 

Verfilmung Biografie Paul Gauguin

Offizieller "Gauguin" Trailer Deutsch 2017

"Die Malerei ist die Schönste aller Künste; sie ist die Summe allen Fühlens. Bei ihrem Anblick kann jeder, getragen von seiner Phantasie, einen Roman schaffen, können auf einen Blick tiefste Erinnerungen die Seele überfluten." Paul Gauguin

 

Eugène Henri Paul Gauguin (französisch, 1848 – 1903) war ein Maler, Grafiker und Bildhauer und wird mit dem Post-Impressionismus und dem Symbolismus in Verbindung gebracht. Er lernte u.a. bei Camille Pissarro malen und entwickelte zusammen mit anderen Avantgarde-Künstlern in Pont Aven in der Bretagne seinen künstlerischen Stil. 1888 zog Gauguin für zwei Monate zu seinem Freund Vincent van Gogh nach Arles in Südfrankreich, in dieser Zeit malten die beiden sehr viel zusammen. 1891 unternahm Gauguin viele Reisen und ließ sich zu einem neuen und kühnen Stil inspirieren.

Quelle: artnet.com

Künstler Übersicht

alle Werke

Close Menu
×